Nicht-sequentielle Suche, Preiswerbung und Marktgleichgewicht

Nicht-sequentielle Suche, Preiswerbung und Marktgleichgewicht

Book - 1986 | German
Rate this:
In einem vollkommenen Polypolmarkt erzeugt die Einführung der Preisunsicherheit bestimmte Verhaltensweisen bei den am Markt beteiligten Wirtschaftssubjekten: Einige Haushalte verwenden einen Teil ihres Einkommens für die Suche nach einem «günstigeren» Preis. Unter gewissen Voraussetzungen erfüllen einige Anbieter den Wunsch dieser Haushalte nach Preisinformation, indem sie ihnen ihren Preis bekanntgeben. So entsteht eine Interdependenz zwischen dem Suchverhalten der Haushalte und dem Werbeverhalten der Unternehmen.
In der vorliegenden mikroökonomischen Untersuchung wird diese Interdependenz und ihre Konsequenzen auf das Marktgleichgewicht untersucht.
Publisher: Frankfurt am Main ; New York : P. Lang, c1986
ISBN: 9783820490589
3820490582
Characteristics: 198 p. : ill. ; 21 cm

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at MPL

  Loading...
[]
[]
To Top