15. Juli 1927

15. Juli 1927

die verwundete Republik : Österreichs Weg ins Dollfuss-Schuschnigginterregnum

Book - 1986 | German
Rate this:
Der 15. Juli 1927 brachte einen spontanen Zusammenstoss zwischen den Wiener Arbeitern und der Staatsgewalt. Der damalige Bundeskanzler sprach in diesem Zusammenhang von der «Verwundeten Republik». Den faschistischen Heimwehren (Grüner Faschismus) gelang es dabei, sich an die Seite der staatlichen Exekutive zu stellen, und sie traten jenen Siegeszug an, der zum Putsch vom 12. Februar 1934 führte. Damit zerschlug Dollfuss die stärkste politische Partei, die überhaupt imstande war, dem Nationalsozialismus und den Ereignissen von 1938 zu begegnen. Das damalige Deutsche Reich trat daher nicht gegen ein Österreich an, das durch den Nationalrat (Parlament) repräsentiert war, sondern gegen eine Minderheit unter dem Dollfuss-Nachfolger Kurt Schuschnigg, die vergeblich versuchte, die dritte Erscheinungsform zwischen Braun und Schwarz (Berlin und Rom) zu sein.
Publisher: Frankfurt am Main ; New York : P. Lang, c1986
ISBN: 9783820486148
3820486143
Characteristics: 301 p. ; 21 cm
Uniform Title: Fünfzehnter Juli 1927

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at MPL

  Loading...
[]
[]
To Top